Hessischer Staatspreis für das Deutsche Kunsthandwerk 2021 und 2022

Best of 2021 - Sonderedition des Hessischen Staatspreises 2021                                                             Ausschreibung für die Wettbewerbsrunde 2022 - verbunden mit einer Ausstellung auf der Ambiente in Frankfurt

Die Keramikerin Petra Bittl ist Hauptträgerin des Hessischen Staatspreises für das Deutsche Kunsthandwerk 2021. Zweite Preisträgerin ist die Silberschmiedin Antje Dienstbir, der dritte Preis ging an den Drechsler Konrad Koppold. Förderpreise erhielten die Porzellankünstlerin Lena Kaapke und der Tischler Gabriel Tarmassi. Wirtschaftsstaatssekretär Philipp Nimmermann überreichte die Auszeichnungen am 9. November 2021 in Wiesbaden.  

„Diese Sonderedition war uns ein wichtiges Anliegen“, sagte Staatssekretär Nimmermann. „Wir möchten den Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerkern damit einen Ausgleich für abgesagte Veranstaltungen bieten. Die Werke der Preisträgerinnen und Preisträger erinnern uns daran, wie arm unser Leben ohne das Individuelle und Besondere wäre.“   ...mehr
Die Ausschreibung für die Wettbewerbsrunde 2022 finden Sie ...hier und das Anmeldeformular ...hier.

Bewerbungsschluss: 3. Januar 2022

Facebook Twitter Link

Interessantes