Annette Lechler, Zwischenspiele

Schmuck

Karlsruhe
Fon 0721/32648 | Fax 0721/32648

annette@lechler.biz | www.lechler.biz

Bild: Annette Lechler, Bltterkette Silberpappel, wechselseitig fallend, teilbar 925/000 Silber / Foto: Miriam Knzli, Zrich

 

Tätigkeitsbereich - Produkte - Produktphilosophie

Grundmotiv der Arbeiten von Annette Lechler ist das Spiel der möglichen Wandlungen innerhalb des Aktions- und Reaktionsfeldes von Körper und Bewegung mit Material und Umgebung. Es ist das Spiel von Zeigen und Verbergen,von Ordnung und Umordnung,bei dem nicht alles zur gleichen Zeit an jedem Ort auf dieselbe Weise gegenwärtig ist.

Die handgefertigten, meist vielteiligen Stücke von Annette Lechler entstehen in ihrem Atelier in Karlsruhe. Immer wieder gleiche Grundelemente werden dabei in unterschiedliche und veränderbare Verbindungen gebracht, die den besonderen Charakter der einzelnen Stücke prägen. Anschmiegsam und oftmals leisen Klang erzeugend, visualisieren sie Bewegungsgesten. Doch erst im Zusammenspiel mit der individuellen Bewegung der Trägerin und des Trägers können sich diese Reize in überraschender Lebendigkeit entfalten.

 

Ausbildung

1982-1986 Studium der Bildhauerei, Freie Kunstschule Freiburg
1989-1994 Studium Schmuck und Gerät, Hochschule für Gestaltung Pforzheim, Diplom

1997 und 1998 Lehraufträge für Gestaltung an der Hochschule Trier/ Idar-Oberstein

 

Auszeichnungen (Auswahl)

1999 Staatspreis des Landes Hessen
2010 Best of Germany Exhibit Prize des Philadelphia Museum of Art

 

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen, u.a.:

Badisches Landesmuseum Karlsruhe
Museum für Angewandte Kunst, Frankfurt am Main