Angewandte Kunst Hessen e.V.

Angewandte Kunst Hessen e.V. ist ein Berufsverband, in dem sich zurzeit ca. 120 Vertreter unterschiedlicher Gewerke zusammengeschlossen haben. 1949 wurde der »Bund hessischer Kunsthandwerker« gegründet, der bis dahin schon auf eine lange Tradition im Bereich der angewandten Künste zurückblicken konnte. Nachdem der Verband von 1995 bis 2004 unter dem Namen »Kunsthandwerk Hessen e.V.« geführt wurde, erfolgte Ende 2004 die Umbenennung in »Angewandte Kunst Hessen e.V.«, um eine stärkere Hinwendung zur angewandten Kunst zu betonen.

Zu Beginn jeden Jahres entscheidet die Verbandsjury über Mitgliedschaftsanträge. Die Voraussetzung für die Aufnahme sind eigenschöpferische Tätigkeit, die Möglichkeit, gestalterische Ideen zu verwirklichen und zeitgemäße Arbeiten von hoher Qualität zu schaffen.

Der Verband lebt durch das Engagement seiner Mitglieder. Zu den aktuellen Projekten gehören u. a. ein Gemeinschaftsstand der Mitglieder des Verbandes auf der Internationalen Messe Tendence in Frankfurt und der Internationalen Handwerksmesse München und die Organisation gemeinschaftlicher Ausstellungen.

In Hessen werden alle zwei Jahre der Hessische Gestaltungspreis an Bewerber auf Landesebene und jährlich der Hessische Staatspreis für das Deutsche Kunsthandwerk auf der Internationalen Messe Tendence Lifestyle in Frankfurt an dort ausstellende Kunsthandwerker des ganzen Bundesgebietes vergeben.

Angewandte Kunst Hessen e.V.

c/o Frau Britt Fröse (ARGE)

Bierstadter Straße 45

65189 Wiesbaden

Fon 0611/136158

Fax 0611/136138

akh@hwk-wiesbaden.de

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website www.angewandte-kunst-hessen.de.